In der Saison 2012/ 2013 wurde man in der Jugendliga letzter ohne ein einziges gewonnenes Spiel. Laut Jugendtrainer Rainer Fuhlhage-Maille war dies auch nicht so schlimm, da es sich um ein junges und generell sehr unerfahrenes Team handelte.

In die Saison 2013/ 2014 ging man jedoch guter Dinge. Zum einen durch die Erfahrung der Spieler, die sie in der letzten Saison hatten gewinnen können, zum anderen, da die Jugendliga in Regionalliga und Oberliga eingestuft worden war. Der SC Turnhalle Niederrhein startete in der Oberliga Jugend und war vor dem letzten Spieltag am 28. Juni 2014 mit 10 Punkten auf Platz 4 der Tabelle.
Zum letzten Spieltag fuhr der SC Turnhalle Niederrhein unverändert mit den Spielern Marius Rehfeld (1), Dana Maille (2), Kenny Porta (3) und Cristian Delgado (4). Da es weder der ST Aplerbeck noch der CSC Forum Castrop Rauxel zum Spieltag geschafft haben, reduzierten sich die Spiele für die Turnhallen Jugend auf 3.
Im ersten Spiel gegen den SRV im Westen gelang ein klarer 4:0 Sieg da alle ihre Spiele eindeutig gewannen. Marius Rehfeld gewann gegen Lisa Westphal mit 3-0 (11-1, 11-6, 11-3), Dana Maille gewann gegen Laura Westphal ebenfalls mit 3-0 (11-2, 11-1, 11-1). Auch Kenny hatte mit Lea-Iris Murrizi keine Schwierigkeiten und gewann 3-0 (11-4, 11-1, 11-5). Cristian Delgado spielte gegen Justin Murrizi und gewann 3-0 (11-4, 12-10, 11-0).
Im zweiten Spiel gelang ein 3:1 Sieg über die Squash Wölfe Jülich. Marius gewann gegen Kemal Borovina mit 3-0 (11-4, 11-2, 11-6), Dana gewann ihr Spiel gegen Fabian König mit 3-0 (11-6, 11-2, 11-4) und auch Kenny gewann ohne Probleme sein Match gegen Fabian König mit 3-0 (11-0, 11-2, 11-2). Lediglich Cristian verlor sein Spiel gegen Fabian Igelbrink, der vom SC Hasbergen kurzfristig eingesprungen war, um bei den Wölfen an 4 zu spielen, mit 0-3 (9-11, 6-11, 6-11).
Da alle anderen ihre Spiele jedoch gewannen siegte man am Ende 3-1 und bekam 3 Punkte.
Im Dritten – und letzten – Spiel ging es gegen den Rainbow SC. Hier gewann der SC Turnhalle Niederrhein mit 3-1.
Marius musste sich 0-3 (7-11, 2-11, 5-11) gegen Max Kierszka geschlagen geben. Dana gewann in einem hart umkämpften Spiel mit 3-2 (11-2, 7-11, 11-8, 5-11, 11-4) gegen Leon Marschaleck. Kenny gewann ohne Probleme 3-0 (11-4, 11-1, 11-1) gegen Max Berghoff und Cristian drehte beeindruckend den ersten Satz nach 0-9 Rückstand noch in ein 11-9 und gewann ebenfalls mit 3-0 (11-9, 11-4, 11-6) gegen Leah Brebeck.
Am Ende belegte der SC Turnhalle Niederrhein den dritten Platz in der Oberliga Rheinland. Mit diesem Ergebnis kann man durchaus zufrieden sein.
Wir freuen uns auf die nächste Saison, in der Neuzugang und NRW-Kader Spieler Phillip Cladders an Position 1 für Cristian Delgado in die Mannschaft rücken wird, der sich altersbedingt in die Herren orientieren wird.