Das DSQV-Ranglistenturnier vom vergangenen Wochenende bedürfte zwar eigentlich keiner besonderen Erwähnung auf unserer HP, doch bedeutete dieser Event aus zweierlei Gründen für unseren Verein ein besonderes Highlight:

Zum Einen beherbergte das Turnier ein D-Feld, das sich aufgrund der aktuellen Ranglisten-Positionen als eine verkappte Vereinsmeisterschaft darstellte, mit dem Ergebnis, dass der aktuelle VM Niklas seinem Vorgänger Lorant im Finale gegenüberstand und gegen diesen mit 1:3 in 4 engen Sätzen den Kürzeren zog. Herzlichen Glückwunsch Lorant!

Zum Anderen hatte unser Verein zum 1.Krefeld Open Hobbyturnier für reine Nicht-Vereinsspieler aufgerufen und diesem Ruf folgten dann am Sonntag, parallel zu den Finalspielen der “Squash-Fachkräfte”, tatsächlich 16 Turnier-Neulinge, so dass ein sehr akzeptables Teilnehmerfeld ein noch akzeptableres Kräftemessen durchführte. 4 Vierer-Gruppen mit anschließenden Platzierungs-KO-Spielen bedeuteten immerhin 5 Matches für jeden der angenehm ambitionierten aber nicht übermotivierten Akteure und nach ca. 4 1/2 Stunden ehrlicher Arbeit, kürte sich David Kordes zum verdienten Sieger dieser Turnier-Premiere. Eine Premiere, die nach Meinung aller Teilnehmer gerne eine Fortsetzung erfahren darf denn es passte einfach alles: Die Turnierorganisation war reibungslos, alle Spiele verliefen wohltuend fair und glücklicherweise gab es keine Verletzungen zu beklagen. Last but not least darf auch nicht das umfassende Kuchenbuffett unerwähnt bleiben – vielen Dank allen Helfern und den fleißigen Kuchenbäckern. Selbst wenn wir möglicherweise kein einziges neues Mitglied aus der Veranstaltung rekrutieren werden, so hat uns dieses Wochenende zumindest viele Sympathien und positive Werbung für uns und die Turnhalle eingebracht!

image