Die 2. Senioren erklimmen Tabellenspitze – die 3.Senioren ersatzgeschwächt aber bissig

Zunächst Protollarisches: Sowohl die 1.Senioren (in Aplerbeck) als auch die 4.Senioren (gegen Rheydt2 ) haben ihre Spiele auf einen späteren Zeitpunkt verlegt

Senioren Regionalliga Rheinland – 2. + 3.Senioren: Mit einer Mannschaft, die in dieser Zusammensetzung gefühlte 10 Jahre kein Ligaspiel mehr bestritten hat, erkämpfte sich die 2.Senioren in ihren Heimspielen gegen das SC Team Cadillac und SPT Rheydt die Tabellenspitze in der RL Rheinland. Gegen die stärker eingestuften Cadillacs blieben Aki (3:1) und Bernd (3:0) jederzeit Herr der Lage und legten die Basis für den 3-Punkte-Sieg, den letztlich Hajo mit einem knappen 11:9 im 5.Satz gegen Ralf Wartenberg perfekt machte. Dieser Sieg war umso wichtiger, da Bommel gegen JMF mit 1:3 etwas unerwartet patzte.
Auch gegen Rheydt startete man mit Aki und Feinkost-Oli (jeweils 3:0) perfekt. Doch da Hajo im ersten Match etwas zu viele Körner gelassen hatte und Jürgen Tax unerwartet mit 1:3 unterlag und Bommel trotz einer komfortablen 2-Satz-Führung gegen Klaus Kitschke doch noch in den Entscheidungssatz musste, drohte urplötzlich ein Punktverlust. Der Vize-Präsi riss sich jedoch zusammen, gewann den Satz mit 11:5 und sicherte dem Team somit eine weiße Weste und die Tabellenführung – Ergebnisse: 2.Senioren: Cadillac 3:1 und gegen Rheydt ebenfalls 3:1.
Die 3.Senioren hatte kurzfristig noch den Ausfall von Pascal zu beklagen und sah sich vor den Heimspielen gegen Brüggen und Neuss somit in der Außenseiterrolle. Aber auch als Außenseiter kann man punkten! So eröffneten Aldi und Klaus P gegen Brüggen schon mal mit überzeugenden 3:0 Siegen und die Ersatz-Nr.1 Frank stellte mit seiner 1:0 Führung gegen Ralf Klöppels den wichtigen 2-Punkte-Sieg sicher. Aber dabei blieb es auch, da Frankie seinem erfahrenen Gegner noch 1:3 unterlag und York an Position 2 chancenlos mit 0:3 verlor.
Aber mit dem Rückenwind des Erfolgserlebnisses im Rücken wurde das Match gegen Tespo Neuss zu einem echten Krimi: Rainer A ging bei seinem 5-Satz-Sieg nach 0:2 Satzrückstand erwartungsgemäß über die Kondition. Käpt’n Klaus unterlag nach Kampf mit 1:3. Ersatzeinser Frankie musste im “Abnutzungskampf” zweier laufstarker Ballverteiler dem konditionsstärkeren Christian Chlebowski nach 5 Sätzen gratulieren, doch York überraschte den höher eingeschätzten Frank Gerlach mit einem feinen 3:1 Sieg. Das bedeutete Satzgleichheit, es mussten Matchpunkte gezählt werden und hier lag dann Neuss doch einigermaßen vorne – schade! Ergebnisse: 3.Senioren: Brüggen 2:2(2:1) und gegen Neuss 2:2(1:2).

Hier sind alle Ergebnisse des Wochenendes in der Übersicht:

Die Ergebnisse vom 12.09.2015:

Senioren Regionalliga Rheinland
SC Turnhalle Niederrhein II : SC Team Cadillac 3:1
SC Turnhalle Niederrhein II : SC SPT Rheydt 3:1
SC Turnhalle Niederrhein III : Squashtigers Brüggen 2:2(2:1)
SC Turnhalle Niederrhein III : Tespo Büttgen Neuss 2:2(1:2)