2. Herren liegen in der Tabelle jetzt punktgleich vor der 3.Mannschaft – 4.Herren mit Verletzungspech – 5.Herren schlagen Spitzenreiter

Ein Wochenende mit Licht und Schatten liegt hinter den 4 Herrenteams unseres Vereins, die abseits des Bundesligageschehens in den NRW-Ligen ihrem Hobby nachgehen – hier ist die Zusammenfassung:

Herren Regionalliga Rheinland – 2.Herren: Lorant, Niklas, Jung-Philipp und Hajo hiessen die Protagonisten der 2.Mannschaft, die in den Weseler “Kellergewölben” gegen den Gastgeber aus Wesel sowie die 2.Mannschaft der Colonias satte 6 Punkte abgreifen konnte und sich somit wieder in’s Mittelfeld dieser ausgeglichenen Liga hinaufkatapultierte.
Gegen Wesel kassierte Lorant mit 2:3 gegen Mateusz Madry die einzige Niederlage des Spieltages. Gegen die Kölner “Mopsfliege” rehabilitierte er sich jedoch mit einem 3:0 Sieg. Hajo (zweimal 3:0), Phillip (3:0 und 3:1), sowie Niklas (ebenfalls zweimal 3:0) gewannen ihre Matches allesamt einigermaßen problemlos – es geht doch!.
Die 3.Herren musste in der Besetzung Michael, Ralf, Andy, Rainer bzw. Matthis gegen die belgische Juniorentruppe aus Brüggen, sowie den Squashclub Köln antreten. Gegen die im Schnitt halb so alte belgische Auswahlmannschaft des Gastgebers (darf das überhaupt?) gab es keinen Blumentopf zu gewinnen – Ralf holte gegen Toon van Bakel lediglich einen “Ehrensatz”. Gegen Köln ereignete sich Wundersames: Ausgerechnet Matthis (3:1) und Ralf (3:0), in der Vergangenheit gerne mal Hauptdarsteller bei überraschenden Punktverlusten, sicherten mit ihren zwei feinen Siegen den knappen 2-Punkte-Sieg, den Michael (0:3) und Rainer (2:3) mit ihren Niederlagen gegen zugegeben starke Gegner eher in Frage gestellt hatten. Jetzt sind die 2. und die 3.Mannschaft punktgleich – mal sehen, wer ein stärkeres Hinrundenfinale spielt!

Herren Oberliga Rheinland – 4.Herren: Die 4.Herren hatten in Wuppertal gegen den Gastgeber Rainbow und den Tabellenvorletzten Neuss auf dem Papier machbare Gegner auf dem Spielplan, doch Brien verletzte sich im ersten Match gegen Rainbow , so dass er gegen Thomas Rüth aufgeben und im zweiten Spiel gar aussetzen musste. Auch Pascal hatte einen gebrauchten Tag erwischt (1:3 und 0:3). Nur gut, dass zumindest Roland und Felix “on fire” waren und mit ihren Doppelsiegen noch 2 Pünktchen und Tabellenplatz 3 retteten.

Herren Verbandsliga Niederrhein – 5.Herren: Die 5.Herren waren Gast in der eigenen Anlage und verloren zunächst in der Besetzung Kenny, Martin, Oli und Michael Weyers gegen den alten Rivalen aus Meerbsch mit 1:3 (einziger Sieg durch Oli). Besser lief es gegen den Gastgeber und Tabellenführer aus Düsseldorf, denn Kenny, Oli und Michael gewannen ihre Spiele, so dass das 0:3 von Martin gegen Christian Hofmann verschmerzbar war. In dieser engen Liga ist bei gleichbleibend starker Besetzung für die Fünfte noch Einiges möglich.


Die Ergebnisse vom 12.11.2016:

Herren Regionalliga Rheinland
PSV Wesel Lackhausen : SC Turnhalle Niederrhein II 1:3
SC Colonia II : SC Turnhalle Niederrhein II 0:4

Reha & Sport Verein Brüggen: SC Turnhalle Niederrhein III 4:0
Squashclub Köln : SC Turnhalle Niederrhein III 2:2(1:2)

Herren Oberliga Rheinland
SC Rainbow : SC Turnhalle Niederrhein IV 2:2(2:1)
Tespo Büttgen Neuss : SC Turnhalle Niederrhein IV 2:2(2:1)

Herren Verbandsliga Niederrhein
1.SRC Meerbusch : SC Turnhalle Niederrhein V 3:1
Düsseldorfer SRC : SC Turnhalle Niederrhein V 1:3