1. und 2. Senioren verpassen Final Four – 3. Senioren erkämpfen zu dritt Klassenerhalt – 4.Senioren beenden die Saison als Tabellenletzter

Senioren Regionalliga Westfalen – 1. Senioren: “Asozial” – das war die erste Reaktion der 1.Senioren, als man kurz vor dem Spieltag erfuhr, dass Schwelm keine Mannschaft zum Saisonfinale schicken würde. Gleichwohl eröffnete diese “asoziale” Nicht-Antreten dem Team auf einmal eine realistische Chance, doch noch am Senioren-Final Four in eigener Halle antreten zu können. Dazu bedurfte es eines 3-Punkte-Sieges gegen den direkten Tabellennachbarn aus Paderborn oder zumindest eines 2-Punkte-Erfolges gegen diesen Gegner, bei gleichzeitigem Mini-Ausrutscher von Mitkonkurrent Bochum gegen Aplerbeck. Nun, es wurde das befürchtete Desaster: Gegen Paderborn siegten Hajo (3:0) und Ralf (3:1) “unten” relativ problemlos, doch in den Spitzeneinzeln wurden Lorant (1:3 gegen Frank Leidiger) und Michael (1:3 gegen Andre Rist) einmal mehr aufgezeigt, dass es für den ganz grossen Anspruch einfach nicht reicht. Nach den gewonnenem Unentschieden richtete sich der bange Blick nach Bochum und siehe da, der Dauerrivale der letzten Jahrzehnte schoss Aplerbeck mit 12:1 Sätzen aus der Halle, so dass unsere 1.Senioren mit 4 Sätzen Rückstand auf Bochum Tabellendritter sind, und sich nun das Final Four am 16.4. von der Nordtribüne aus ansehen dürfen – enttäuschend! Ergebnisse: 1.Senioren : Schwelm 4:0(ohne Spiel) und 1.Senioren : Paderborn 2:2(2:1).

Senioren Regionalliga Rheinland – 2. + 3.Senioren: Ebenfalls enttäuschend und mit dem gleichen ernüchternden Ende (Platz 3) verlief der letzte Auftritt der 2.Senioren in Velbert. Dabei hatte der Spieltag vielversprechend begonnen: Da Tabellenführer Velbert gegen TESPO “nur” 2 Punkte einheimste, hätte die 2.Senioren mit einem “Dreier” gegen Velbert sogar noch selbst Spitzenreiter werden können. Voraussetzung dafür war zunächst ein glatter Sieg über TESPO, den Tom, Rainer und Stefan (jeweils 3:0) sehr und Matthis (hauchdünnes 3:2) weniger überzeugend auch sicherstellten. Aber der “Showdown” gegen Velbert verlief dann doch anders als erhofft: Tom unterlag Christian Freibott nicht unerwartet mit 0:3, Matthis überraschte negativ gegen Thomas Scholkmann (1:3), während Rainer einem sehr gut aufgelegten Oliver Gerhardts ebenfalls mit 1:3 unterlag – Stefans 3:0 gegen den chancenlosen Oli Langer bedeutete lediglich Ergebniskosmetik – schade, allerdings sind mit Velbert und dem Tabellenzweiten aus Eschweiler sicher auch die Favoriten dieser Staffel in’s Final Four eingezogen – man könnte nunmehr höchstens noch die eigene Erste zum Endspiel um Platz 5 fordern…mal sehen! – Ergebnisse: Tespo : 2.Senioren 0:4 und Velbert : 2.Senioren 3:1.
Das die 3.Senioren, die sogar nur zu dritt!!! ihr Abstiegsendspiel in Rheydt bestreiten mussten, der Sieger des Tages aus Vereinssicht werden würden, hätte man vor dem Spieltag sicher nicht erwartet, aber so kam es tatsächlich: Aldi besiegte Peter Manderfeld mit 3:1, während York mit dem gleichen Ergebnis Klaus Kitschke unterlag. Doch dann kam der Teamkäptn: KlausP lag gegen den erfahrenen Frank Buchholz bereits mit 0:2 zurück, ehe er sich seines Kämpferherzes bewusst wurde und das Spiel noch komplett drehen konnte – sein 3:2 Sieg bescherte der Dritten den einen zum Klassenerhalt noch notwendigen Punkt – Respekt ihr Drei! Ergebnis: Rheydt : 3.Senioren 2:2(2:1).

Senioren Oberliga Rheinland – 4.Senioren: Die 4.Senioren empfing zu ihrem Saisonausklang die beiden Spitzenteams aus SRV im Westen und Velbert2, die zudem noch den Aufsteiger ermitteln mussten und somit stärkstmöglich in diesen Ligenspieltag gingen. Somit hingen die Trauben für unsere Vierte eindeutig zu hoch: Im Spiel gegen SRV im Westen gab es nur Satzgewinne für Yvo und KlausBö. Danach klärten der SRV im Westen und Velbert2 die Aufstiegsfrage zugunsten der “Westler”, so dass das Match unserer Vierten gegen Velbert2 zum reinen Schaulaufen avancierte: Yvo (0:3), Elke (1:3), OliO (2:3) und KlausBö (2:3) wehrten sich noch einmal nach Kräften, allein es reichte nicht, um den letzten Tabellenplatz noch abzugeben – schade! Ergebnisse: 4.Senioren : SRV im Westen 0:4 und 4.Senioren : Velbert2 0:4.

Die Ergebnisse vom 02.04.2016:

Senioren Regionalliga Westfalen
SC Turnhalle Niederrhein I : SRC Schwelm-Remscheid 4:0
SC Turnhalle Niederrhein I : Paderborner SC 2:2(2:1)

Senioren Regionalliga Rheinland
Tespo Büttgen Neuss : SC Turnhalle Niederrhein II 0:4
1. SC Velbert : SC Turnhalle Niederrhein II 3:1

SPT Rheydt : SC Turnhalle Niederrhein III 2:2(2:1)

Senioren Oberliga Rheinland
SC Turnhalle Niederrhein IV : SRV im Westen 0:4
SC Turnhalle Niederrhein IV : 1.SC Velbert II 0:4