Glückliche 2 Punkte für BL-Squasher

Das war mal knapp: 24 Stunden nach einem bravorösem Match gegen den Tabellenzweiten Sportwerk Hamburg, das gleichwohl mit 1:3 verloren wurde -3:2 Sieg von Philipp Cladders, Niederlagen von Abdel Rahman Ghait (0:3), Balazs Farkas (1:3) und Baptiste Masotti (0:3) – siegte das Team beim Tabellenvorletzten Paderborner SC2 hauchdünn mit einem (!) Spielpunkt Vorsprung. Cladders (1:3) und Ghait (0:3) legten suboptimal vor, Masotti gewann das Spitzeneinzel 3:0 und Farkas sicherte den 2-Punkte-Sieg mit einem 3:1 Sieg ab, den er mit 11:2 im letzten Satz punktgenau sicherstellen konnte. Vor dem anstehenden Gastspiel des deutschen Serienmeisters Paderborner SC1 verbleiben die Turnhalle-Squasher somit weiterhin auf Tabellenplatz 7.

Squash Bundesliga Nord
SC Turnhalle Niederrhein : Sportwerk Hamburg 1:3
Paderborner SC 2 : SC Turnhalle Niederrhein 1:3