Sprösslinge des SC Turnhalle Niederrhein nach zwei Siegen in Jülich auf Platz 4

 

Als Tabellenvorletzter mit mageren 4 Punkten fuhr die Jugendabteilung des SC Turnhalle Niederrhein unter Leitung ihres Trainers Rainer Fuhlhage-Maille mit den Spielern Marius Rehfeld, Dana Maille, Kenny Porta und Cristian Delgado nach Jülich.

Das erste Spiel war bereits gewonnen, bevor es angefangen hatte, denn Rainbow SC hat es krankheitsbedingt leider nicht zum Spieltag geschafft. Wir wünschen natürlich gute Besserung.

Im zweiten Match ging es gegen die Gastgeber, die Squash Wölfe aus Jülich. Marius Rehfeld, der an Position 1 gesetzt war, ging gegen Kemal Borovina in den Court und siegte ohne große Mühen mit 3-0 (11-2, 11-3, 11-7). Ein ähnlich leichtes Spiel hatte die an Position 2 gesetzte Dana Maille mit Fabian König, welches sie ebenfalls 3-0 (11-1, 11-2, 11-3) gewann. Auch die Begegnung an Postion 3, Kenny Porta gegen Kristina Shadowski, ging mit 3-0 (11-7, 11-3, 11-1) klar an den SC Turnhalle Niederrhein. Im letzten Spiel ging Cristian Delgado an Position 4 gegen Julius Printz ins Rennen und entschied das Spiel im vierten Satz mit 3-1 (11-6, 11-2, 10-12, 11-9) für die Gäste aus Krefeld.
Im Endeffekt heißt das 4-0 Spiele, 12-1 Sätze, 132-21 Satzpunkte und somit ein ziemlich eindeutiges Ergebnis.

Durch die beiden Siege und die daraus resultierenden 6 Punkte steht der SC Turnhalle Niederrhein in der Oberliga Jugend nun mit 10 Punkten an Platz 4.