Herzlich willkommen beim SC Turnhalle Niederrhein e.V. Tel.: 02151 9318999, E-Mail: kommunikation@squash-am-niederrhein.de

Mit 6 Punkten Platz 2 erobert!

Volle Punktzahl in Bremen und Harsefeld-Stade und somit erster Verfolger von Serienchampion Paderborner SC in der BL Nord! Absolut optimal verlief der 2.Doppelspieltag für unsere Bundesliga-Jungs, die vor allem der Aufgabe beim bisherigen Tabellenzweiten 1.Bremer SC skeptisch entgegenblickten, waren doch die Bremer in den letzten Spielzeiten gerne Spielverderber wenn es für unser Team darum ging, höhere Tabellenregionen zu erklimmen. Diesmal gestaltete sich alles relativ „easy“ und der sonntägliche Nachtisch beim Wiederaufsteiger LA Harsefeld-Stade war ohnehin äußerst bekömmlich – und so lief es ab:

1. Bremer SC : SC Turnhalle Niederrhein 1:3

Position 4: Abdel Rahman Ghait : Felix Göbel 3:0
Abdel ist einfach ne coole Socke: 3:0 gegen Felix Göbel hört sich glatt an, aber ein Blick auf die Satzergebnisse (8 9 9) zeigt, dass er erneut vor allem durch Nervenstärke am Satzende glänzte – und das mit 19 Lenzen – chapeau!

Position 3: Amir Sadik : Heiko Schwarzer 3:0
Amir zeigte gegen den auch in der Turnhalle wohlbekannten Heiko Schwarzer eine absolut souveräne Vorstellung und kam nie in die Gefahr eines Satzverlustes – keine Frage: Unser Deutsch-Ägypter mit Wohnsitz Kairo ist eine echte Verstärkung!

Position 1: Balazs Farkas : Patrick Rooney 0:3
Balazs musste sein Saisondebut gegen einen der derzeit formstärksten Spieler der PSA-Tour bestreiten. Patrick Rooney steht auch ca. 50 Plätze vor Balazs im PSA-Ranking und von daher konnte die glatte 0:3 Niederlage von unserer Nr.1 nicht wirklich überraschen.

Position 2: Piedro Schweertman : Oliver Pett 3:1
Piedro hatte es nunmehr in der Hand, dem Team einen glatten Dreier gegen die Gastgeber zu bescheren. Nach gewonnenem ersten Satz, musste er sich im zweiten Satz ein wenig sammeln, um dann hinten raus seinen Gegner doch noch sicher zu beherrschen, damit war Bremen als Tabellenzweiter abgelöst – Klasse!

LA Squash Harsefeld-Stade : SC Turnhalle Niederrhein 0:4

Position 4: Maximilian Baum : Marius Saxarra 3:0
Max zeigte bei seinem Bundesligadebut für unser Team kein Lampenfieber und gab mit dem glatten 3:0 schon einmal die Richtung für die restlichen Spiele des Tages vor – starker Auftritt!

Position 3: Amir Sadik : Willi Wingelsdorf 3:0
Amir war noch ein wenig müde vom Vortag und musste gegen den engagierten Willi Wingelsdorf zumindest in 2 Sätzen gehörig zittern. Aber er spielt halt die richtigen Bälle zum richtigen Zeitpunkt…erneut stark!

Position 1: Balazs Farkas : Ondres Uherka 3:0
Balazs durfte sich dann auch noch in die Siegerliste des Wochenendes eintragen und Ondres Uherka ist gemäß PSA-Ranking durchaus ein Gegner auf Augenhöhe (113 zu 132) – von daher ist der glatte Sieg von Balazs durchaus aller Ehren wert.

Position 2: Piedro Schweertman : Marc ter Sluis 3:1
Piedro konnte also diesmal ganz entspannt in sein Abschlußeinzel gehen und traf dort auf unseren letztjährigen Bundesligaspieler Marc ter Sluis. Marc hielt durchaus gut dagegen, aber Piedro ist amtierender niederländischer Meister und die Blöße einer Niederlage gegen einen Landsmann wollte er sich dann doch nicht geben – Klasse Schlusspunkt eines gelungenen Wochenendes.
Anschließend luden die Gastgeber unser Team noch zu einer kleinen After-Match-Stärkung ein und bestätigten somit ihren Ruf, eine echte Bereicherung der Liga zu sein!

Punkteausbeute
100
Super!